Erlebnis: ZOO Landau

Tieren auf der Spur ...

Öffentliche Zooführung mit Zooinspektor Gregor Müller im Zoo Landau in der Pfalz am 30. April 2017, 11 Uhr

„Dromedar, Pinguin und Co“ könnte der Untertitel für die nächste öffentliche Zooführung im Zoo Landau am 30. April 2017 lauten. Zooinspektor Gregor Müller wird sich an diesem Tag mit dem Thema „Der Alltag des Tierpflegers – Fernsehdokus und Realität“ beschäftigen und interessierten Zoobesuchern die Arbeit der Tierpfleger des Zoo Landau etwas näher vorstellen.
Die Zoofernsehdokus erfreuen sich schon seit vielen Jahren großer Beliebtheit, aber wird dort der reale Alltag des Zootierpflegepersonals gezeigt? Selbstverständlich ist es für das Fernsehpublikum interessant Tiertraining, Transporte, Behandlungen durch Tierärzte, Handaufzuchten und die Beschäftigung der Zootiere mit zu verfolgen. Und in der Tat gehören diese Tätigkeiten zum Tierpflegerberuf mit dazu, doch füllen sie die alltägliche Arbeit bei Weitem nicht aus. Im Zoo Landau, in dem ein kleines Team von neun Tierpflegern für über 750 Tiere aus 111 Tierarten verantwortlich ist, nehmen die täglich anfallenden Reinigungsarbeiten und die Futterzubereitung einen großen Teil des Tages ein. Verschönerungsarbeiten und kleinere Instandsetzungen an den Gehegen, die Pflege der umgebenden Anlagen und saisonal unterschiedliche Sonderarbeiten kommen noch hinzu. Nicht zu unterschätzen ist die Verantwortung, die die Tierpfleger tragen. Niemand kennt ihre Schützlinge so gut wie sie, tägliche Beobachtungen der Gruppendynamik, des Verhaltens und der Futteraufnahme sind besonders wichtig, z.B. auch um dem Zootierarzt Hinweise auf mögliche Veränderungen und Erkrankungen liefern zu können.

Teil des etwa eineinhalbstündigen Rundgangs wird auch ein kleiner Blick hinter die Kulissen des Zoos sein. Natürlich ist es während und nach der Führung möglich, Fragen an den Zooinspektor zu stellen!

Die Führung ist kostenlos, es ist lediglich der normale Zooeintritt zu entrichten. Treffpunkt ist um 11 Uhr im Eingangsbereich des Zoos.
Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher!

Unsere Stars

Braunkopfklammeraffe

Braunkopfklammeraffe

Als eine besondere Anpassung an das Leben in den Baumkronen des Regenwaldes verfügen Klammeraffen über…
Chile-Flamingo

Chile-Flamingo

Der Chile-Flamingo (Phoenicopterus chilensis ) ist gut an seinen grauen Beinen mit den roten Gelenken…
Dromedare

Dromedare

Die größte Tierart und gleichzeitig "Logotier" des Landauer Zoos ist das "einhöckrige Kamel", das Dromedar.…
Dünengazelle

Dünengazelle

Dünengazellen (Gazella leptoceros) sind extrem gut an ihren heißen und trockenen Lebensraum, die Sandwüstengebiete der…
Emu

Emu

Der Emu (Dromaius novaehollandiae ) ist nach dem Strauß mit bis zu 1,80 m Höhe…
Erdmännchen

Erdmännchen

Erdmännchen (Suricata suricatta) zählen zu den Landraubtieren. Sie bewohnen die Savannen, Wüsten und offene Ebenen…
Fennek (Wüstenfuchs)

Fennek (Wüstenfuchs)

Unter den Hundeartigen hat der dämmerungs- und nachtaktive Fennek (Vulpes zerda) die proportional größten Ohren.…
Glattstirnkaiman

Glattstirnkaiman

Glattstirnkaimane (Paleosuchus palpebrosus) gehören mit nur 1,50 m Gesamtlänge zu den Zwergen unter den Panzerechsen,…
Hartmann-Bergzebra

Hartmann-Bergzebra

Das augenfälligste Kennzeichen der Zebras ist ihr schwarz-weißes Streifenkleid. Vermutlich dient diese Fellzeichnung der Tarnung,…
Humboldt-Pinguin

Humboldt-Pinguin

Der Humboldt-Pinguin (Spheniscus humboldti) zählt mit ca. 40 cm Körperhöhe zu den kleineren Pinguinarten. Aufgrund…
Kirk-Zwergrüsseldikdik

Kirk-Zwergrüsseldikdik

Die zu den Zwergantilopen gehörenden Dikdiks (Madoqua kirki) begrenzen ihre Territorien durch Dungplätze und durch…
Madagaskar-Schienenschildkröte

Madagaskar-Schienenschildkröte

Die bis zu 35 cm große Madagaskar-Schienenschildkröte (Erymnochelys madagascariensis) gilt als die stammesgeschichtlich älteste noch…
Meerschweinchen

Meerschweinchen

Im Zoo Landau lebt eine quirlige Gruppe Hausmeerschweinchen (Cavia aperea f. porcellus) im direkt am…
Pinselohrschweine und Watussirinder

Pinselohrschweine und Watussirinder

Die farbenprächtigen Pinselohrschweine (Potamochoerus porcus) entstammen den gewässerreichen Regenwaldgebieten Afrikas. Namensgebend sind die lang ausgezogenen…
Prinz-Alfred-Hirsche

Prinz-Alfred-Hirsche

Der bedrohteste Kleinhirsch der Welt ist der philippinische Prinz-Alfred-Hirsch. Einst auf allen größeren West-Visaya-Inseln weitverbreitet,…
Schimpansen

Schimpansen

Das Affenhaus des Landauer Zoos wurde in seiner ursprünglichen Form im Jahre 1963 erbaut. Über…
Sibirische Tiger

Sibirische Tiger

Entlang alter Fortmauern erstreckt sich mit 7.000 qm die einstige Bärenanlage des Zoos, die mit…
Südamerikanischer Seebär

Südamerikanischer Seebär

Der Südamerikanische Seebär (Arctocephalus australis) zählt zu den kleinsten Vertretern der Ohrenrobben, so dass er…
Sudangepard

Sudangepard

Der Gepard ist ein Sprinter und kann bei der Jagd Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 110…
Weißhandgibbons

Weißhandgibbons

Die insgesamt 19 Arten von Gibbons umfassende Familie der Kleinen Menschenaffen ist die artenreichste Gruppe…
Weißscheitelmangaben

Weißscheitelmangaben

Weißscheitelmangaben (Cercocebus lunulatus) sind für jedermann deutlich an ihrem namengebenden weißen Scheitel zu erkennen. Leider…